Kompaktschaum findet bei einer Dichte von ca. 1.000kg/m³ meist dort Anwendung, wo es vorwiegend um dünnwandige Verkleidungsteile geht, bei denen hohe Steifigkeit und Eigenstabilität gefordert wird, z.B. Konsolen und Armaturenträger im KFZ-Bereich, Behälter usw.

 

Kompaktschaum mit Füllstoff

faserverstärktes System zur Herstellung von hochsteifen Strukturbauteilen im KFZ und NFZ

 

Besondere Vorteile

● Realisierbarkeit komplexester Bauteilgeometrien durch gute Fließeigenschaft

● hohe Eigenstabilität bei geringer Wandstärke

● Machbarkeit von Wandstärkenübergängen im Bereich von 2 – 15 mm 

● hohe Formtemperaturbeständigkeit und geringe thermische Ausdehnung

● hochwertige Oberflächen für gute Lackierbarkeit