Reinforced Reaction Injection Molding findet bei einem spezifischen Gewicht von ca. 1.200 kg/m³ meist dort Anwendung, wo hohe Schlag- und Biegefestigkeit bei hoher Belastung gefordert wird, z.B. KFZ- Außenanwendungen, schlagfeste Gehäuse usw. Wanddicken in der Regel von 3 bis 40 mm möglich

 

PUR-HSRRIM

findet meist Anwendung bei dünnwandigen Bauteilen (< 4,0 mm bis 2,5 mm Wandstärke), wo hohe Schlag- und Biegefestigkeit bei hoher Belastung gefordert wird, z.B. Frontschürzen, Seitenschweller

 

PUR-HTRRIM (Füllstoff CF/GF-Gemisch)

faserverstärktes PUR-System zur Herstellung von hochsteifen, zähharten Karosserieteilen in Dünnwandtechnik, ausgeprägte Steifigkeit ohne zusätzliche Versteifungen bei geringer Wandstärke (2,0 mm)

 

Besondere Vorteile

● hohe Schlagfestigkeit bei geringer Wandstärke

● sehr hohe Dauerelastizität 

● keine Materialermüdung bei Dauerbelastung 

● hohe Formtemperaturbeständigkeit und geringe thermische Ausdehnung